18. März 1921

Incineration

March 18 1921 Friday  Bryanston Square 48  9:45am Blakely ist noch größer geworden, beinahe rund im Volumen, und kaum mehr als menschliches Wesen zu erkennen. Ich ordne eine erneute Röntgenaufnahme an… Dann beginnt der Blakely Blop aufzubrechen… Aus den verkrusteten Beulen winden sich kleine Köpfe heraus, die sofort beginnen, mit scharfen Zähnen Blakelys Fleisch zu […]

17. März 1921

Deep One Kiboshed

March 17 1921 Thursday Halton House  London  9am Die heutige Ausgabe der Times berichtet, dass der Bildhauer Baldridge enthauptet wurde und sein Kopf auf der vorher von dem Künstler geschaffenen, kopflosen Statue platziert wurde. Well…seine kopflose Phase hat ihn wohl nun endgültig eingeholt… Über den Beitrag des Lichtstrahls, der in einer Parabel über dem Severn […]

16. März 1921

喜怒 (Kibo) – Emotionen

Beim Mittagessen tauschen sich meine Freunde über die Ergebnisse ihrer Ausflüge aus. “Dämmerung über Halifax” befindet sich nicht mehr im Besitz des Ehepaares Briggs. Mrs. Briggs hatte erzählt, dass ihr Mann beim Anblick des Bildes immer sehr emotional wurde und zu weinen begonnen hätte. Das Bild hatte einen schlechten Einfluss auf ihn, daher hatte sie […]

Hunt for Paintings

March 16 1921 Wednesday Halton House London 9am Heute wollen wir nach den verkauften Gemälden von Blakely recherchieren. Wir teilen uns auf. Jeder von uns sollte den Ort kennen, der im Titel des Gemäldes genannt wird. Daher suche ich nach `Dämmerung über Halifax´, Carla nach `Morgenlicht über R´lyeh´. Sie wird von Kare begleitet. Da die […]

曙光にリレイ (Shokō nicht Rilei) – R’yleh im Morgenlicht

Ich erwache auch heute ungewöhnlicher Weise in der Morgendämmerung. Die Verbindung zu meiner Königin scheint geschwächt zu sein. Einerseits bedauere ich das, andererseits scheint es mir aber auch ganz gut zu tun, am “normalen” Alltag teilzunehmen und im Rhythmus der zu Schwingen. Die Zeit wird kommen, da ich die Nacht und die Sterne wieder zu […]

15. März 1921

到達 (Tōtatsu) – Ankommen

Ich erwache, das erste Mal seit einer gefühlt sehr langen Zeit. Es ist für meine Verhältnisse noch recht früh am Morgen. Kurz vor acht Uhr zeigt die Wanduhr an. Ich trage noch immer meine Kleider, die ich schon am Leib hatte, als ich mit Mycroft in die Bibliothek aufgebrochen bin. Ich weiß nicht genau, wie […]

Progressing Decay

March 15 1921 Tuesday Halton House London 8:30am Zum Breakfast erhalte ich ein Cable aus Curdridge Hill: Sanjuro ist wieder da! This indeed is the surprise of the day! Henry ruft ihn sofort an, doch er ist sehr erschöpft und braucht Ruhe. Details sollen wir später von ihm bekommen… Blakelys Zustand verschlechtert sich zunehmends. Er […]

14. März 1921

The Blakely Body

March 14 1921 Monday Highclere Castle 9am Mary-Ann hat in der letzten Nacht mit einer Hängematte aus einer ihrer geflochtenen Haarsträhnen als Geschenk ihre Freiheit von dem kleinwüchsigen Pilzwächter zurück erlangt. Der gute Geist des Pilzes empfiehlt nur kleine Pilze zu sammeln, denn diese sind giftig. Die großen Pilze seien die Ratgeber der kleinen.. In […]

ARTIFEX

Indy bellt. Ich erwache.  Schnell schaue ich nach und tatsächlich, Mrs v Humboldt ist von ihrer Pein erlöst.  Nach dem Frühstückstisch, dem Studium der britischen Tageszeitung (worin natürlich mal wieder die Ereignisse in Irland oder Schottland unerwähnt bleiben), bittet Lady Almina Ld Carnarvon zu einem persönlichen Gespräch – Hier scheint etwas im Busch zu sein.   Danach […]

帰りなん (Kaerinan) – Heimkehr (in die sehnlich vermisste Heimat)

Mein Körper fühlt sich steif an. Sämtliche Glieder schmerzen, sobald ich versuche, mich zu bewegen. In meinen Händen halte ich den Kristall von Dr. Krebs. Ganz deutlich spüre ich, wie die Energie des gläsernen Steins meine Fingerspitzen und Hände durchströmt. Ich schließe die Augen und konzentriere mich auf diese Energie. Ich lasse zu, dass sie […]

13. März 1921

条約 (Jōyaku) – Vereinbarung

Nachdem Henri-san, der Lord und Dr. Nidelven in die Wachwelt entglitten sind, gehe ich auf die Straße. Der Besuch meiner Freunde hat mir gut getan. In den Traumlanden bricht der Abend an. Die Zeit der Katzen beginnt. Ich schaue mich um, in der Hoffnung, vielleicht Bernhard zu sehen, aber der auffällige blaue Anzug ist nirgends […]

True Relief

March 13 1921 Sunday Highclere Castle 10am Mary-Ann erscheint nicht zum Breakfast. Sie liegt regungslos, aber ansprechbar in ihrem Bett und kann sich nicht bewegen. Im Traumlande wollte sie von einem 40 cm großen Pilz eine Probe herausschneiden. Dabei wurde sie von einem Kobold? mit großen haarigen, mit Klauen bewehrten Füßen daran gehindert, geschrumpft und […]

DAEMON

(…) Schreck in der Morgenstunde:  Eine Begegnung im Schlaf hat Mrs von Humboldt ihrer Physis beraubt, wie unsichtbar gefesselt liegt sie in ihrem Bett. Was für ein Ärger hat sie sich nur im Traumland eingefangen der auch in hiesiger Welt wirkt? Um diesem Umstand nachzugehen tätige ich eine Recherche in der Bibliothek von Highere Castle. […]

He lurks in Dreamland

Ich bin nicht wie erwartet mit den anderen an der Truhe, sondern stehe alleine an einem mir unbekannten See…. Von ihm geht eine seltsame, schlechte Ausstrahlung aus. Er liegt ruhig und spiegelglatt___ Hier in der Nähe sind keine Tiere zu hören oder zu sehen… Kahle Bäume am See sind vor langer Zeit verstorben… Ich überlege […]

予想 (Yosō) – Hoffnung

Ich kann mich nicht ausreichend konzentrieren, um allein ob Kraft meiner Vorstellungskraft zurück nach Ulthar zu reisen. Ich bin zu aufgewühlt. Obwohl ich schon einige hundert Meter zwischen mich und das blaue Tor nach Drinen gebracht habe, dringen die Musik und die Gerüche der Stadt noch immer zu mir vor. Ich laufe einfach los in […]

12. März 1921

Failing Therapy

March 11 1921 Friday Highclere Castle 9:45am Ich beginne den Tag mit einer Therapie. Als ich fertig bin, ist das Pilzpaket von Mary-Ann bereits eingetroffen und auch die Ausflügler sind wieder aus London zurückgekehrt. Sie sitzen in meiner Bibliothek und schreiben Bewerbungen für den Travellers Club. Sie haben sich in den Kopf gesetzt, in dem […]

FVNGVS

Mit Pilzil auf der Zunge erwache ich. Der Belag, er behindert mich beim sprechen. So wird mein anschliessendes Telefonat mit Mrs von Humboldt beeinträchtigt, aber ich denke ich konnte ihr die wichtigsten Informationen mitteilen. Als ich mit Indy rausgehe lockert sich meine Zunge etwas. Zur Mittagsstunde trifft Mary Ann ein. Sie hat neue Informationen zu ihren […]

11. März 1921

敗退 (Haitai) – Dekadenz

Bernhard ist heute überaus gut aufgelegt. Seine Laune ist geradezu euphorisch. Immer wieder macht er mir Komplimente, versucht sogar, mit mir zu flirten. Ich halte mich zurück. Ich fühle mich geschmeichelt, aber gleichzeitig auch etwas überfordert ob dieser Offenherzigkeit. Die Landschaft, durch die wir wandern, wird karger. Bernhard erzählt mir auf dem Weg, wie er, […]

PETITIO

Nachdem ich mit Indy raus bin schreibe an unserer Bewerbung für eine Aufnahme in den Travellers Club – Arbeitstitel: Die Araberin, die Norwegerin und der Schotte. Neben dem formalen Anschreiben werde ich meinen Beitrag leisten, einen Auszug aus meinen Tagebuch, die Begegnung mit den Mi-Go.  Sehr geehrte Reisende,  Wir drei,  ganz unterschiedliche Charaktere, haben erstaunliche […]

10. März 1921

本の夢 (Hon no Yume) – Nur ein Traum

Wir brechen auf in Richtung Westen und überqueren zunächst die große Brücke über den Fluss Skai. Bernhard erklärt mir, dass das Königreich Skai aus mehreren kleineren Reichen und Ländereien besteht. Eines davon ist Ulthar, Hatheg ein weiteres. Der König des Reiches Skai wird aus den Reihen der Bürgermeister der einzelnen Ländern gewählt. Er kümmert sich […]

Spheres locked!

March 10 1921 Thursday Highclere Castle 9am Beim morgendlichen Gang mit den Hunden kläfft Cook Mare auf ihrem morgendlichen Ausritt an. Das Pferd geht daraufhin durch. Cook frönt seinem Jagdtrieb, ich kann ihn nicht stoppen. Er hetzt Mare über das Gelände. Doch sie sitzt sicher im Sattel und verschmilzt mit dem Tier. Sie rettet sich […]

PETERE

Meine Taschenuhr zeigt sieben Uhr in der früh als ich gemeinsam mit Lord Carnarvon im Park spazieren gehe. Dabei sind unsere Hunde Cook und Indy. Unerwartet kreuzt Mrs Abdullah al Charie auf ihrem Pferd unseren Weg. Dies bedeutet für einen noch nicht vollständig ausgebildeten Hund wie Cook natürlich eine Steilvorlage. So stürzt er sich auf […]

9. März 1921

NOVITAS

Am Frühstückstisch macht sich Ernüchterung breit. Ein Sturm über Norwegen verhindert den geplanten Abflug von Mrs Nidelven. Lord Carnarvon stagniert. Mr Okumura bleibt verschwunden. Verspätet trifft Mrs Abduallah al Charie ein, etwas ölverschmiert – Der Fuhrpark ist gewartet.  Meine Taschenuhr zeigt zehn Uhr dreissig als Mrs von Humboldt mit ihrer Sopwith Camel nach Exeter aufbricht […]

Dr. Chakley

March 9 1921 Wednesday Highclere Castle 9:30am Ich erwache matt, energetisch leer…Schwer erschöpft stehe ich auf. Mein Kopf fühlt sich an, als wäre er in einem Schraubstock gefangen. Der vormittagliche Ausgang mit Cook, diesmal von Henry und seinem Terrier begleitet, verschafft mir ein wenig Luft im Kopf…Ich habe die Hunde von Tindalos vertrieben, die Gefahr […]

無形の同伴者 (Mukei no dōhansha) – Ein körperloser Begleiter

Ich bin wieder allein und das beklemmende Gefühl der Einsamkeit beginnt mich erneut zu beschleichen. Es fühlt sich heute schlimmer an, als an den Tagen zuvor. Ich muss mir etwas überlegen, um die Nächte hier zu überstehen, ohne mich von diesem Gefühl lähmen zu lassen. Die Südlande kommen mir wieder in den Sinn. Vielleicht gibt […]

祓え (Harae) – Reinigung

Als der Morgen endlich angebrochen ist und die Menschen ihrem Tagwerk nachzugehen beginnen, versuche ich, magisches Papier aufzutreiben. In Ulthar kann man mir nicht weiterhelfen. Man verweist mich nach Canas, doch auch da habe ich keinen Erfolg. Esme treffe ich nicht an. Der Leguan sieht immer noch nicht gesund aus, aber schon etwas besser, als […]

8. März 1921

Banishing and Clarification

March 8 1921 Tuesday Highclere Castle 9am Mit dem Wissen, von einem weiteren Mord in Whitechapel beinahe geträumt zu haben, aber eine weitere Rückschau, diesmal auf das Verbrechen des Rippers am 30. September 1888, grad noch verhindert zu haben, wache ich verstört auf… Vor dem Breakfast sind Mycroft & Me wieder mit den Hunden draußen. […]

闃寂たる (Gekisekitaru) – Allein

Beim ersten Sonnenlicht mache ich mich auf die Suche nach einem Zimmermann, der mir bei der Umsetzung meiner Baupläne behilflich sein soll. Es dauert eine Weile, bis ich einen kompetenten Mann finde. Sein Name ist Harek und er erklärt sich bereit, seine Kontakte spielen zu lassen, um mich bei meinem Vorhaben zu unterstützen. Gemeinsam gehen […]

7. März 1921

The Forming of a Plan

March 7 1921 Monday Highclere Castle 9am Beim Breakfast schildert uns Mycroft seine Nacht mit Sanjuro im Traumlande: Letzterer habe im Librarium das Ritual zur Reinigung der Astralen Pfade gefunden!! So hoch erfreut wie ich bin, kann ich es kaum glauben! Wie hat er das geschafft?? Die Abschrift soll wieder per „Message in a Bottle“ […]

* Die Konzeption des kombinierten Bannrituals

Froh erwache ich. Tamino spürt meine gute Laune & ich seinen Harndrang, dem ich gleich nachgehe. Dem Lord erzähle ich von der Begegnung mit Sanjuro sowie der Abschrift, die wir via Flaschenpost durch das Portal werfen wollen. Alles in Allem steigt die Laune bei allen Therapieteilnehmern & wir formen den Plan, die Hunde von Tindalos […]

罪悪感 (Zaiakukan) – Schuldgefühle

Ich öffne die Augen. Es ist mitten am Tag. Ein paar vereinzelte Wolkenschleier zieren den ansonsten perfekt blauen Frühlingshimmel. Ich spüre den Wind auf meiner Haut, den Sand unter meinen Füßen und lausche dem Klang der Rathausuhr, die elf Mal ihre Glocke schlägt. Ulthar – ich bin zurück. Dieses Mal kommt es mir gleich in […]

* Wiedersehen in Ulthar

Nackt erwache ich auf der Pilz Lichtung. In Eile ziehe ich mich an & bemerke dabei den Brief von Sanjuro. Ich überfliege ihn, doch das meiste konnte ich mir schon denken. „Dieser sentimentale Kerl“ sage ich laut schmunzelnd. Mit Gewand, leichter Bewaffnung & ein paar Talern bewege ich mich nach Ulthar. Es ist kein Markt, […]

6. März 1921

* Das Buch „Ältere Rituale“

Wieder ein routinierter Tag, das Hundetraining sowie das gemeinsame Breakfast. Doch die Freude, Sanjuro bald wiedersehen zu können, stimmt mich froh. Um der allgemeinen Ratlosigkeit zu entfliehen, stimme ich Mare, die ihren privaten Ahnenforschung nachgehen will, zu nach London zu fahren & sich dort in Esoterikhandlungen zu stöbern. Mit dem Silver Ghost fahren wir nun […]

Book Fishers

March 6 1921 Sunday Highclere Castle 5:34am Noch bevor die Sonne aufgegangen ist, bin ich alleine mit Cook im Park und genieße den beginnenden Tag. Mein englischer Rasen unter mir, unsere bleiche, britische Märzsonne über mir und mein Hund bei mir – und die sanfte Vorahnung von Frühling in der Luft, die ich tief in […]

不利益 (Furieki) – Rückschlag

…und tatsächlich tritt das schlimmste Szenario ein, das ich mir ausmalen konnte. Ich bin zurück in der unendlichen Bibliothek. “Neeeiiin!”, schreie ich voller Wut und Verzweiflung. Ich mache meinen Emotionen Luft, ziehe meine Schwert und zerlege ein nahestehendes Bücherregal mit einem einzigen Schlag. Mein Atem geht heftig. Ich muss mich beruhigen und so schnell wie […]

Sanjuro´s Letter

Nachts besuche ich das Traumlande: Die Shiny Sphere hat sich wie errechnet bereits beträchtlich ausgedehnt. In der Traumtruhe finde ich einen Brief von Sanjuro: Es dauert einen Moment, bis ich seine Handschrift entziffere. Ich hoffe er sieht besser aus als sein Schriftbild… In der Gaststätte „Zum Seemanns Garn“ ist er bekannt und hat angekündigt, heute […]

門おくぐる (Mon o kuguru) – Durch das Tor

Auch wenn ich keinen Hunger verspüre und nicht essen muss, um zu überleben, frühstücke ich heute sehr ausgiebig und genussvoll. Ich bitte den Gastwirt, mein Zimmer heute weiter für mich frei zu halten – ich würde heute Abend zurückkommen – und versuche den Weg nach Canas, in die Stadt der Schiffbauer, zu finden. Seit Canas […]

5. März 1921

夢の国への逃避 (Yume no kuni e no tōhi) – Flucht in die Traumlande

…und komme vor einem seltsamen, runden Gebäude zu mir. Ich bin nackt und habe nichts dabei, außer Ujimasas Schreibfeder. In einiger Entfernung erkenne ich einen Turm. Es ist der Uhrturm des Rathauses von Ulthar. Es hat also geklappt. Ich bin in den Traumlanden. Erleichtert atme ich auf. Etwas verlegen schaue ich mich nun nach etwas […]

* Doppelter Preis für ein fremdes Fenster

Mit einiger Willenskraft schaffe ich meine morgendliche Routine, die Gedanken sind jedoch bei der Idee, Sanjuro wiederzufinden oder gar auf die Erde zu schaffen. Doch die Möglichkeiten sind stark begrenzt bis unmöglich. Wird mein Freund auf alle Ewigkeit dort oben verrückte Bücher lesen? Mir schaudert der Gedanke daran & diese Reue läßt mich sogar an […]

Sanjuro in Dreamland!

March 5 1921 Saturday Highclere Castle 10am Mycroft bittet mich nach Sanjuro zu pendeln: Es bleibt bewegungslos still stehen! Für ihn steht es auf des Messers Schneide… Die Therapy verläuft heute besser als erwartet. Mit Mycroft und den Hunden zum ausgedehnten Trainigsspaziergang raus…leider ohne bemerkenswerte Fortschritte. Nachts besuche ich das Traumlande: Die Shiny Sphere hat […]

(Kōtō) – Unsinn">荒唐 (Kōtō) – Unsinn

Ich schreibe wie besessen. Zu meinem Erstaunen finden mehr Worte über meine Gefühle als über meine Erlebnisse den Weg auf das Papier. Es hilft, den Schmerz in meinem Herzen zu lindern. Ich kann nicht aufhören, an Mycroft zu denken. Die Ungewissheit über sein Schicksal macht mir mehr zu schaffen, als die Ausweglosigkeit meiner eigenen Lage. […]

4. März 1921

* Stille um Sanjuro

Mit einem Ruck wache ich auf, schnappe mir die Waffe, während Tamino auch aufspringt % verwirrt umherläuft. Ich bin auf Highclere Castle. Routine Waschen, Anziehen, Rasieren, Yoga, Spaziergang mit Hundetraining.Auf dem ersten Yards des englisch perfekten Rasens wartet bereits ein gut gelaunter Lord. Ausführlich schildere ich ihm die vergangenen Erlebnisse, doch als das Thema Verbleib […]